Treffen am 16. November 2017

Ort: 
Mercedes-Benz Werk Sindelfingen
Datum: 
Donnerstag, 16. November 2017

Unter den Themenschwerpunkt „Technische Unterstützungssysteme/Exoskelette“ fand das 12. Autoerg-Treffen am 16.11.2017 bei der Daimler AG in Sindelfingen statt. Über 30 Vertreter aus der Praxis und Wissenschaft nahmen an diesem Treffen teil.

Nach einem Impulsvortrag von Dr. Wakula zum Thema Technische Unterstützungssysteme allgemein und Exoskeletten im Blickwinkel der Ergonomie stellten Herr Dr. Hensel-Unger (Audi AG) und Herr Pirger (Daimler AG) Ergebnisse aus den ersten Einsätzen von Exoskelette in der Montage in der Automobilindustrie sowie Herr Kern (BGHM) Chancen und Risiken von Exoskeletten aus der Sicht der Berufsgenossenschaften vor. Die Vorträge dienten gleichzeitig als Einstieg in den Workshop „Handlungsfelder im Bereich technische Unterstützungssysteme und Exoskelette“, der im Anschluss durchgeführt wurde. In Kleingruppen erarbeiteten die Teilnehmer Themenschwerpunkte und Handlungsfelder und priorisierten diese.

Nach der Mittagspause wurde der Bedarf an wissenschaftlich begleitende Forschung auf dem Gebiet der Exoskelette diskutiert. Neben Industriepartnern aus dem Autoerg-Kreis wäre aus wissenschaftlicher Sicht neben der Beteiligung des IADs (ergonomischer Schwerpunkt), das Institut für Arbeitsmedizin der Universität Tübingen (medizinisch-epidemiologischer Schwerpunkt) sowie das Leibniz-Institut für Arbeitsforschung der TU Dortmund (biomechanischer Schwerpunkt) mögliche Projektpartner. Im Fokus sollen ergonomische und medizinische Fragestellungen bezogen auf die Auswirkungen von Exoskeletten in der praktischen Anwendung stehen. Möglicher Projektträger wären die BGs bzw. DGUV.

Zum Abschluss des Teffens wurde die Planung zukünftiger Treffen besprochen. Es wird gewünscht, die Autoerg-Veranstaltungen jährlich zu einem gemeinsam gewählten Themenschwerpunkt zu organisieren, bevorzugte Terminierung ist September/Oktober. Als Format des Arbeitskreistreffens werden weiterhin Impulsvorträge und Workshops organisiert/. Das Treffen 2018 wird bei MAN stattfinden.

Das Protokoll, die öffentlich freigegebenen Vorträge des IADs und der BGHM sowie Ergebnisse aus dem Workshop finden Sie im Anhang dieses Berichtes.